Deutsche Meistertitel und Medaillen für den VfB!

Die VfB–Wettkampfschwimmer haben bei den diesjährigen Deutschen Mehrkampfmeisterschaften am 18.09.2021 in Eutin einmal mehr für Furore gesorgt.

Nach einer Trainingszwangspause (Corona–Lockdown – mit Hallenschließung) von über einem Jahr (März 2020 – Juni 2021) war die Vorbereitungsphase dieses Mal sehr kurz.

Trotz dieses großen Einschnittes und eines Championates unter schwersten Corona-Regeln präsentierten sich die VfB Mehrkämpfer in einer überragenden Form.

Dominik (M 20+) und Vincent (M 16), erstmals am Start, krönten sich nach jeweils sehr starken Leistungen mit mehreren Bestzeiten zum Deutschen Meister, während sich Neuzugang Nikita (M 16), Amelie (W 20+) und Stefan M. (M 30+) nach starken Leistungen die Silbermedaille sichern konnten. Amelie sicherte sich nach 2x Gold (2017/19), Silber (2018) und Bronze (2016) ihre bereits 5. Medaille bei DMKM. Für Stefan M. war es das 12. Edelmetall (seit 2005).

Weitere Top-Ten Platzierungen gingen an Jessica (W 16), Jasper (M 18), Stefan B. (M 30+, alle Platz 4), der erstmals bei DMKM an den Start gegangen war, Chantal (W 20+, 5. Platz), Marion (W 30+, 6. Platz) und Anna-Lena (W 12, 7. Platz), die ebenfalls das erste Mal am Start war und aktuell Landesmeisterin und Deutsche Vizemeisterin im Laserrun der U13 sowie Gewinnerin der Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften im Triathlon ist.

Die erfolgreichen VfB–Wettkampfschwimmer

Durch strenge Coronaauflagen von Schleswig-Holstein mussten bei dem Wettkampf Frauen und Männer getrennt antreten. So legten die Frauen ab 08:00 Uhr vor, während die Männer ab ca. 11:30 Uhr erst in die Halle durften, als alle Frauen den Schwimmbadbereich verlassen hatten.

Diese Regelung hatte zur Folge, dass jede/r Mehrkämpfer/in den Wettkampf innerhalb kürzester Zeit ohne große Pausen durchziehen musste. So ist es schon erstaunlich, dass diese grandiosen Leistungen und Platzierungen dabei herausgekommen sind. Die Gruppe war auf den Punkt topfit und bestens eingestellt, so dass sie auch die Corona–Regeln nicht aufhalten konnten.

Ein großer Dank geht an unseren Abteilungsvorsitzenden Holger, der einerseits die DMKM mit organisiert hatte und gemeinsam mit unserer Kampfrichterin Cornelia („Conny“) u.a. am Samstag von ca. 07:00 – 21:30 Uhr und am Sonntag bis 15:00 Uhr im Kampfgericht war und mit ihr einen hervorragenden Job erledigt hatte.
Vielen Dank und Anerkennung für Euren großen Einsatz!

Aber auch an den Deutschen Turnerbund, der die DMKM trotz dieser strengen Corona–Regeln hat stattfinden lassen.

Fünf Medaillen für den VfB bei DMKM hatte es zuvor noch nie gegeben.

Damit gelang unserer Schwimmabteilung neben dieser Rekordausbeute zum ersten Mal der 2. Platz im Medaillenspiegel bei den DMKM.

Eine herausragende Gesamtleistung unserer aktiven Sportler und Kampfrichter!

Stefan Meier

24.09.21 | der Abteilungsvorstand

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
am Dienstag, 05. Oktober 2021, 19:00 Uhr
im Vereinsheim des VfB Hermsdorf e.V., Am Ried 1, 13467 Berlin

Tagesordnung:
  1. Begrüßung
  2. Ehrungen
  3. Bericht des Vorstands und der Fachwarte
  4. Kassenbericht 2020
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Abteilungsvorstands
  7. Haushaltsplan 2021
  8. Anträge
  9. Verschiedenes
Anträge sind schriftlich bis einschließlich zum 21. September 2021 an mich zu richten.
Ich hoffe auf eine rege Teilnahme!

Holger Lange
Abteilungsvorsitzender
25.08.21 | der Abteilungsvorstand

Willkommen zurück Bernd!

Die Schwimmabteilung freut sich, unseren ehemaligen Abteilungsvorsitzenden Bernd Bischkopf wieder als Trainer begrüßen zu dürfen. Bernd wird das Wassergymnastik-Angebot in der Sauna am Pfingstberg mit seinem vielseitigen Wissen bereichern.

Viele Grüße,
euer Abteilungsvorstand

25.08.21 | der Abteilungsvorstand

Trainingsbeginn ab dem 16. August!

Liebe Schwimmabteilungsmitglieder,

wir werden (endlich) ab dem 16. August wieder mit dem Training im Stadtbad "Märkisches Viertel" beginnen dürfen! Das gilt sowohl für das Schwimmtraining, als auch für die Wassergymnastik.

Folgende Corona-Vorgaben der Berliner Bäderbetriebe gelten für den Trainingsbetrieb:

  • Maximal 8 Aktive pro Bahn
  • Abstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden.
  • Maskenpflicht in der Schwimmhalle bis zum Beckenrand
  • Die Schränke in den Umkleiden können weiterhin nicht genutzt werden.
  • Föhnen ist nicht erlaubt.
  • Alle Teilnehmer ab dem 12. Lebensjahr müssen geimpft, genesen oder gestestet sein. Dies muss bei dem Betreuer vor dem Training nachgewiesen werden. Die Bescheiningung eines regelmäßigen Tests in der Schule ist auch ausreichend.
  • Der Verein muss eine Anwesenheitsdokumentation erstellen.
  • Duschen ist möglich, allerdings nur, wenn der Abstand eingehalten werden kann.
Die Einteilung der Gruppen ist erst einmal wie bisher bekannt.

Bitte meldet euch per Mail unter holger.lange.vfb@gmx.de, wenn ihr am Training unter den oben genannten Bedingungen teilnehmen wollt (bitte mit Uhrzeit und Betreuer), damit wir eine Einteilung bei Gruppen mit mehr als 8 Teilnehmern vorehmen können.
Die Gruppen treffen sich dann immer vor dem Schwimmbad und gehen geschlossen 15 Minuten vor Trainingsbeginn in die Halle. Verspätete Teilnehmer können leider nicht nachträglich in die Halle kommen.

Die Wassergymnastik in der Miraustraße wird auch bald wieder beginnen, allerdings muss hier noch das Hygienekonzept mit dem Sportamt abgestimmt werden. Wir werden uns bei den Teilnehmern direkt melden.

Viele Grüße & hoffentlich bis bald,
euer Abteilungsvorstand

08.08.21 | der Abteilungsvorstand

Archiv